SpVgg Bruck

Basketball
damengymnastik
Fussball
herrengymnastik
Ski
Schach
Stockschießen
Taekwondo
Tennis
Volleyball gemischt
Volleyball Herren
Besucher: 2246234 News Pinnwand
Aktuelle Position: >SpVgg Bruck  >News  News: 1 bis 5 von 13 
Seite: 1 2 3 weiter >>

25.11.2021
3. Ergänzung des Hygieneschutzkonzeptes ab 24.11.2021
Veröffentlichung unter Downloads.

Die 1. Ergänzung vom 30.08.2021 und 2. Ergänzung vom 09.11.2021 des Hygieneschutzkonzepts vom 30.06.2021 werden durch die 3. Ergänzung vom 24.11.2021 ersetzt.

Gregor Wettinger
1. Vorsitzender

Nach oben

09.11.2021
2. Ergänzung des Hygieneschutzkonzeptes ab 09.11.2021
Veröffentlichung unter Downloads.

Gregor Wettinger
1. Vorsitzender

Nach oben

19.10.2021
Testpflicht und Kontaktdaten: Bayern passt Corona-Regeln an
Liebe Vereinsmitglieder,

die Bayerische Staatsregierung hat für die Bereiche, bei denen Personen einen Impf-, Genesenen- oder Test-Nachweis vorlegen müssen, eine Testpflicht für Mitarbeiter und Ehrenamtliche
mit direktem Kontakt zu bspw. Sportlerinnen und Sportler beschlossen. Diese Regelung gilt ab dem 19. Oktober.

Wo die 3G-Regelung gilt, müssen angeimpfte Beschäftigte dann an mindestens zwei Tagen pro Woche über einen negativen Corona-Test verfügen. Bei freiwilligem "3G plus" reicht kein Schnelltest, sondern es muss ein negativer PCR-Test sein.
Hinweis: Die 3G-Regelung gilt in Landkreisen und kreisfreien Städten bei einer Inzidenz >35 im Indoorbereich.

Bereits seit dem 15. Oktober entfällt dagegen weitestgehend die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung. Lediglich in Bereichen "mit hohem Risiko von Mehrfachansteckungen (Spreading)",z.B. geschlossene Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern, müssen die Kontaktdaten weiterhin erfasst werden.

Bitte informiert auch die Trainer/-innen, Übungsleiter/-innen oder zuständigen Organisator/-innen.

Die 1. Ergänzung des Hygieneschutzkonzeptes vom 30.06.2021 ist weiterhin gültig.

Mit sportlichen Grüßen
Gregor Wettinger
1. Vorsitzender

Nach oben

07.10.2021
3G-Regelung ab 07.10.2021
Liebe Vereinsmitglieder,
ich möchte Euch darauf hinweisen, dass wegen der Inzidenz von derzeit über 35 weiterhin die 3G-Regel gilt.

Seit dem 6. Oktober 2021 gewährt die Änderung der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mehr Freiheit, fordert
aber auch mehr Eigenverantwortung ein. Erleichterungen auch für
den Sport sind die Folge, wenn lediglich Geimpfte und Genese (2G)
sowie Getestete mit einem PCR-Test bei Veranstaltungen oder der Sportstätte zugelassen werden (3G plus). 2G und 3G plus sind rein freiwillig und eigene Entscheidungen des Veranstalters. Das freiwillige 2G oder 3G plus ist überall dort möglich, wo bisher 3G gilt – also auch in Sportstätten. Wird 2G oder 3G plus angewendet, entfallen Maskenpflicht und Mindestabstand.

Die Vorstandschaft hat in der Sitzung vom 06.09.2021 beschlossen, weiterhin die 3G Regelung im Innenraum anzuwenden.
Eine 2G oder 3G puls würde die Teilnahme erheblich eingrenzen. Bei der 3G Regelung gilt weiterhin die Maskenpflicht
und Mindestabstand.

Bitte beachten:

Antigen-Schnelltests für SARS-CoV-2 werden nur durch geschultes Personal und unter Aufsicht durchgeführt. Wenn kein negativer Antigen-Schnelltest vorliegt ist eine Teilnahme an den Sportveranstaltungen im Innenraum nicht möglich. Die Antigen-Schnelltests müssen bei einer zugelassenen Stelle durchgeführt werden. Die beiden Apotheken in Bruck bieten die Antigen-Schnelltests, nach Terminvereinbarung an. Davon ausgenommen sind Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Schüler, die im Rahmen des Unterrichts regelmäßig getestet werden. Der Nachweis erfolgt durch einen Schülerausweis. Die Kontrolle der „3G-Regel“ obliegt dem jeweiligen Trainer/-in, Übungsleiter/-in oder zuständigen Organisator/-in.
Trainer/-in, Übungsleiter/-in oder Organisator/-in führt keine Antigen-Schnelltest vor der Sportveranstaltung im Innenraum durch.

Die 1. Ergänzung des Hygieneschutzkonzeptes vom 30.06.2021 ist weiterhin gültig.

Danke für Euer Verständnis.
Gregor Wettinger
1.Vorsitzender

Nach oben

19.09.2021
SpVgg Bruck 3G-Regel
Liebe Vereinsmitglieder,
ich möchte Euch darauf hinweisen, dass wegen der Inzidenz von derzeit über 35 die 3G-Regel gilt.

Wofür wird ab einer Inzidenz von 35 ein negativer Antigen-Schnelltest benötigt?

Nicht vollständig geimpfte oder nicht genesene Personen benötigen einen negativen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) für:
• Veranstaltungen in Innenräumen, insbesondere in Bildungs-, Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen
• Messen und Kongresse in Innenräumen
• Sport- und Wellnessangebote oder vergleichbare Angebote in Innenräumen
• Innengastronomie
• Körpernahe Dienstleistungen wie beispielsweise Friseur, Kosmetik, Körperpflege
• Beherbergungsbetriebe, wobei nicht immunisierte Personen bei der Anreise und erneut nach jeweils vier weiteren Tagen
einen Test vorlegen müssen
• Großveranstaltungen im Freien (ab 2.500 Personen)
• Touristische Busreisen sowie Kinder-, Jugend- und Familienerholungsfahrten

Bitte beachten:

Antigen-Schnelltests für SARS-CoV-2 werden nur durch geschultes Personal und unter Aufsicht durchgeführt. Wenn kein negativer Antigen-Schnelltest vorliegt ist eine Teilnahme an den Sportveranstaltungen im Innenraum nicht möglich. Die Antigen-Schnelltests sollen bei einer zugelassenen Stelle durchgeführt werden. Die beiden Apotheken in Bruck bieten die Antigen-Schnelltests, nach Terminvereinbarung, derzeit noch kostenlos an. Davon ausgenommen sind Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Schüler, die im Rahmen des Unterrichts regelmäßig getestet werden. Der Nachweis erfolgt durch einen Schülerausweis. Die Kontrolle der „3G-Regel“ obliegt dem jeweiligen Trainer, Übungsleiter oder zuständigen Organisator.

Danke für Ihr Verständnis.
Gregor Wettinger
1.Vorsitzender

Nach oben